Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

FNR-Pressemitteilung

 
03.05.18

Ausstellung in Neu-Anspach: Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen

BAUnatour vom 9. bis 27. Mai 2018 auf dem Marktplatz / Hessenpark

Möglichst viel Natur in den eigenen vier Wänden - wer will das nicht?
Wussten Sie, dass Linoleum der einzige elastische Bodenbelag ist, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird? Oder dass eine Korkrinde alle 10 Jahre geerntet werden kann?  Oder dass Dämmstoffe aus Flachs aufgrund natürlicher Bitterstoffe von Natur aus resistent gegen Schädlingsbefall sind?

Wenn Sie mehr wissen wollen, besuchen Sie den mobilen Showroom BAUnatour vom 9. bis 27. Mai 2018 in Neu-Anspach. Die Ausstellung ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Kompetente Bauberatung: Bau- und Einrichtungsstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen sind ökologisch, ästhetisch und hinsichtlich ihrer technischen und wohngesunden Eigenschaften eine echte Alternative. Die BAUnatour 2.0 vermittelt die Vielfalt dieser Materialien sinnlich erlebbar. Bauherren, Sanierer und Modernisierer können sich in der Ausstellung zu allen Fragen rund ums Thema kompetent, kostenfrei und neutral beraten lassen.

Bereits von 2009 bis 2017 tourte die BAUnatour als Wanderausstellung durch Deutschland und machte bisher in über 80 Städten Station. 2016 wurde die Ausstellung grundlegend umgestaltet und präsentiert sich nun als BAUnatour 2.0 – nachhaltiges Bauen und modernes Wohnen in einem ganz neuen Outfit. Nach wie vor besteht die mobile Ausstellungsbox selbst zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.
BAUnatour bietet zu jedem Standort ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, Exkursionen und Workshops. Das aktuelle Begleitprogramm finden Sie hier.

Eine elektronische Pressemappe mit Fotos zum Download und weiteren Informationen steht hier zur Verfügung.

BAUnatour Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen ist eine Ausstellung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), initiiert durch den Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.  (FNR).
Infos: www.bau-natour.de 


Ansprechpartner: Michael Lohr
Tel.: 0160 - 927 927 70                                                                         
E-Mail: lohr_michael_baunatour(bei)t-online.de

Pressekontakt: Dr. Verena Sohns
Tel.: 05331 - 857087                                                                          
E-Mail: presse.baunatour(bei)t-online.de

PM 2018-28

 

Begleitprogramm in Neu-Anspach:

DIENSTAG, 15.05.2018, 16 - 18 Uhr
Fachführung durch den Hessenpark mit Zimmermeisterin und Restauratorin Heike Notz und Architekt und Baudenkmalpfleger Roman Läsker von der Stabstelle Bauwesen Hessenpark.
Die Besucher können erleben, wie nachhaltig historische Fachwerkhäuser sind: Einmal hergestellt, können diese vollständig ab- und wieder aufgebaut werden. Den Abschluss der Führung bildet ein Vortrag am Musterhaus für zeitgemäßes Wohnen im historischen Fachwerkhaus, das sich gerade im Bau befindet.

Treffpunkt: Eingang/Kasse, Freilichtmuseum Hessenpark GmbH
Laubweg 5 in 61267 Neu-Anspach
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

DIENSTAG, 22.05.2018, 16 - 20 Uhr
Infoveranstaltung "Nachhaltiges Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen - zeitgemäße Altbausanierung und neue Entwicklungen" in Kooperation mit dem Freilichtmuseum Hessenpark GmbH, HessenRohstoffe im Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH-HeRo) sowie dem Passivhaus Institut.
Ablauf:
16:00 Uhr: Begrüßung durch Vertreter Hessenpark und Einführung durch Michael Lohr (BAUnatour).
16:15 Uhr: Altbausanierung mit dem Multitalent Holzfaserdämmplatte (Anwendungstechniker Robby Fitzner / Dipl.-Ing. Bernd Unger, UdiDÄMMSYSTEME GmbH).
16:45 Uhr: Die Zukunft gestalten: Altbauten nachhaltig sanieren (Eva Riks, LLH-HeRo).
17:15 Uhr: Altbausanierung mit den Baustoffen Lehm und Kalk, Andrea Werner (Natürlich Schöner Wohnen, Dachreiter GmbH).
18:15 Uhr: Herkunft und Zukunft von Voll-Holz-Bausystemen, Architekt Frederik Ehling (DGJ Architektur GmbH).
18:45 Uhr: Bauen mit Strohballen: Grundlagen und Vertiefung am Beispiel eines privat bewohnten Einfamilienhauses, Bauingenieur Benjamin Krick (Passivhaus Institut).
19:30 Uhr: Von der Wiese auf die Baustelle: Wärmedämmung und Terrassendielen aus Gras, hergestellt in nachhaltiger Kreislaufwirtschaft, Bauingenieurin Vera Schwinn (Biowert Industrie GmbH).
20:00 Uhr: Veranstaltungsende.

Ort: Freilichtmuseum Hessenpark GmbH (Seminarraum "Tanzsaal")
Laubweg 5 in 61267 Neu-Anspach

Formlose Faxanmeldung an:
Eva Riks
Fax: 05542 3038358
eva.riks(bei)llh.hessen.de

FREITAG, 25.05.2018, 17 Uhr
Workshop mit Andrea Werner und Thomas Greb (beide Dachreiter GmbH) zur kreativen Wandgestaltung mit natürlichen Putzen und Farben, behaglich und wohngesund zugleich.
Die Teilnehmer können den Experten Fragen stellen und selbst Hand anlegen.
Sie erhalten praktische Tipps und Lösungsmöglichkeiten für unterschiedliche Untergründe.

Ort: Baumarkt Dachreiter - Natürlich Schöner Wohnen
Raiffeisenstrasse 24-26 in 61191 Rosbach v.d.H.

Anmeldung bei:
Andrea Werner
Telefon: 06003-93430
aw(bei)dachreiter-gmbh.de

SONNTAG, 27.05.2018
Werkstatttag zum Thema Bauen mit Holz, Stroh, Lehm und Kalk.
Unter fachlicher Anleitung von Architekt Thomas Bogie (Architektur and Friends) und Malermeister Mike Vagt vom Freilichtmuseum Hessenpark.
Besucher können mitmachen beim Bauen mit Stroh und Verputzen mit Lehm und Kalk. Die Experten stehen für alle  Fragen rund um das Thema Ökologisches Bauen bereit.
Außerdem entsteht live eine Musterwand zur Strohballenbauweise.

Ort: Freilichtmuseum Hessenpark GmbH, Eingangsbereich/Kasse
Dort finden Sie weitere Informationen.
Laubweg 5 in 61267 Neu-Anspach
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

ANSPRECHPARTNER für die Veranstaltungen (soweit nicht anders angegeben)

Michael Lohr
Tel.: 0160 - 927 927 70                                                                         
E-Mail: lohr_michael_baunatour(bei)t-online.de

 

Hinweis: vorläufiges Programm - kurzfristige Änderungen möglich

###top_cookie###