Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe Ein Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

FNR-Pressemitteilung

13.07.17

Ausstellung in Schweinfurt: Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen

Mobiler Showroom BAUnatour vom 11. bis 24. Juli 2017 auf dem Schillerplatz

Die BAUnatour auf dem Schillerplatz wird am 14. Juli um 9 Uhr durch Oberbürgermeister Sebastian Remelé eröffnet.

Möglichst viel Natur in den eigenen vier Wänden – wer will das nicht?
Wussten Sie, dass Linoleum der einzige elastische Bodenbelag ist, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird? Oder dass eine Korkrinde alle 10 Jahre geerntet werden kann?  Oder dass Dämmstoffe aus Flachs aufgrund natürlicher Bitterstoffe von Natur aus resistent gegen Schädlingsbefall sind?

Wenn Sie mehr wissen wollen, besuchen Sie den mobilen Showroom BAUnatour vom 11. bis 24. Juli 2017 in Schweinfurt. Die Ausstellung ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
Kompetente Bauberatung: Moderne biobasierte Bau- und Einrichtungsstoffe sind sowohl ökologisch als auch ästhetisch eine echte Alternative. Sie lassen hinsichtlich Materialauswahl, Farb- und Designmöglichkeiten und vor allem auch hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften kaum Wünsche offen. Die BAUnatour 2.0 vermittelt sinnlich erlebbar die Vielfalt biobasierter Baumaterialien. Wer gerade dabei ist, sein „Traumhaus“ zu realisieren, seine Wohnung zu sanieren oder zu modernisieren, kann sich hier zu allen Fragen rund um Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen kompetent beraten lassen.

Bereits von 2009 bis 2015 tourte die BAUnatour als Wanderausstellung durch Deutschland und machte bisher in insgesamt 75 Städten Station. Im letzten Jahr wurde die Ausstellung grundlegend umgestaltet und präsentiert sich nun als BAUnatour 2.0 Nachhaltig Bauen - Modern Wohnen in einem ganz neuen Outfit. Nach wie vor besteht die mobile Ausstellungsbox selbst zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

BAUnatour bietet zu jedem Standort ein umfangreiches Begleitprogramm mit Vorträgen, Exkursionen und Workshops. Das aktuelle Begleitprogramm finden Sie hier

Eine elektronische Pressemappe mit Fotos zum Download und weiteren Informationen steht hier zur Verfügung.

bau-natour.de

BAUnatour Nachhaltig Bauen – Modern Wohnen ist eine Ausstellung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).


Ansprechpartner:
Michael Lohr
Tel.: 0160-92792770
E-Mail: lohr_michael_baunatour(bei)t-online.de

Pressekontakt:
Stefanie Schwertberger
Tel.: 0931-32952218
E-Mail: s.schwertberger(bei)texte-kommunizieren.de

PM 2017-36


Das Begleitprogramm in Schweinfurt in Kürze:

Freitag, 14.07.2017, 9 Uhr
Begrüßung der BAUnatour am Schillerplatz durch den Oberbürgermeister Sebastian Remelé
Mit:
Prof. Wolfgang Fischer, Vizepräsident Bau, Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt
Andreas Leyrer, Forstlicher Leiter Steigerwald-Zentrum
Klaus Neisser, Vorstandsmitglied der Bayerischen Architektenkammer und Mitglied des Treffpunktes Architektur Unterfranken
Stephan Thierfelder (Bereichsleiter Forsten, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, AELF)
Florian Töpper, Landrat des Landkreises Schweinfurt
Dr. Anja Weisgerber, MdB, Obfrau der CDU/CSU-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
 
Montag, 17.07.2017, 13:30 Uhr
Führung mit Peter Schömig (AELF) durch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (Dienststelle Cuspinianstr. 9) – Gewinner in der Kategorie "Öffentliches Bauen - Sanierung" des Bundeswettbewerbs HolzbauPlus 2016 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL).
Im Anschluss: Workshop zu Naturbaustoffen für die Auszubildenden der Abteilung Bau, Holz und Farbe von der Dr.-Georg-Schäfer-Schule
 
Wo?
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Cuspinianstr. 9
97422 Schweinfurt
 
Donnerstag, 20.07.2017
14 Uhr
Führung mit Andreas Leyrer (AELF) durch das Steigerwald-Zentrum - Nachhaltigkeit erleben. Dieses Gebäude erhielt 2015 beim Bundeswettbewerb HolzbauPlus den 2. Preis in der Kategorie "Öffentliches Bauen - Neubau" vom BMEL.

15-19 Uhr
Fachtagung "Möbel und Holzbau[stoffe] – klimafreundlich + wohngesund!" im Steigerwald-Zentrum in Oberschwarzach. In Kooperation mit dem Netzwerk Forst und Holz Unterfranken e.V.
Anmeldung: per E-Mail: info@forstundholz-ufr.de
 

Programm mit Stand vom 6. Juli 2017. Die aktuellste Version finden Sie hier im Internet.

Für weitere Informationen zum Programm wenden Sie sich bitte an
Michael Lohr
Tel.: 0160 - 927 927 70
E-Mail: lohr_michael_baunatour@t-online.de

Bild: FNR/Tangram